Zuckerwerte

Antworten
Blauwal
Beiträge: 63
Registriert: Fr Aug 17, 2007 12:50 pm

Zuckerwerte

Beitrag von Blauwal » Sa Mai 22, 2010 3:31 pm

Ich versuche, entsprechend meiner Infos über Diabetes, eiweißreich zu essen und dafür Kohlenhydrate und Fette zu vermeiden. Aus arbeitstechnischen Gründen nehme ich die warme Hauptmahlzeit erst abends zu mir. Allerdings musste ich feststellen, dass meine Zuckerwerte nach dem Genuss von Fisch, Meeresfrüchten oder Steak regelmäßig über Nacht ansteigen. Steht das in direkten Zusammenhang? Woran könnte es sonst liegen?

Christian
Beiträge: 100
Registriert: Di Apr 17, 2007 10:12 am

Zuckerwerte

Beitrag von Christian » Mo Mai 24, 2010 3:54 pm

Ein Zusammenhang ist wahrscheinlich, denn auch Eiweiß, besonders, wenn es in größeren Mengen aufgenommen wird, wird vom Körper in Zucker umgewandelt und zur Energiegewinnung verwertet. Ein weiterer Faktor spielt noch mit rein: während der zweiten Hälfte der Nacht steigt der Blutzuckerspiegel sowieso an.

marissa
Beiträge: 135
Registriert: Fr Aug 17, 2007 12:42 pm

Re: Zuckerwerte

Beitrag von marissa » Mi Sep 12, 2018 12:36 am

Es ist wichtig, die Blutzuckerwerte nach dem Essen zu messen und nicht nur, wie bisher üblich morgens nüchtern. Das belegt eine Studie aus Finnland.
Auch für gesunde Menschen macht es Sinn die Blutzuckerwerte ab und zu nach dem Essen zu messen, denn das kann frühe Hinweise auf Diabetes und sogar Herzkreislauf-Krankheiten geben.

Luke
Beiträge: 39
Registriert: Mo Jul 12, 2010 3:39 pm

Re: Zuckerwerte

Beitrag von Luke » So Okt 07, 2018 1:15 am

Man sollte ab und zu die Zuckerwerte kontrollieren, auch wenn man kein Diabetiker ist, besonders, wenn man Gewichtsprobleme hat. Die können Ursache und Folge der Zuckerkrankheit sein.
Auf der nachstehenden Seite findet ihr Blutzuckertabellen um selbst vergleichen zu können.

https://www.foodgroove.de/blutzuckerwerte-normalwerte/

Die Formeln zur Umrechnung der Blutzuckerwerte lauten übrigens:
mg/dl x 0,0555 = mmol/l
mmol/l x 18,02= mg/dl

Urs
Beiträge: 9
Registriert: Mo Jul 12, 2010 3:28 pm

Re: Zuckerwerte

Beitrag von Urs » Mi Mai 29, 2019 10:15 pm

Die Seite ist ganz gut, aber hier habe ich noch eine sehr übersichtliche Umrechnungstabellen für Blutzuckerwerte gefunden:

https://www.bbraun.de/de/patienten/diab ... werte.html

Weitere Tipps auf der Seite gibt es auch zum richtigen messen der Blutzuckerwerte, denn Diabetes-Patienten sind von dieser Genauigkeit abhängig, damit die Therapie gelingt.

Christian
Beiträge: 100
Registriert: Di Apr 17, 2007 10:12 am

Re: Zuckerwerte

Beitrag von Christian » Di Jun 18, 2019 9:04 pm

Dank an Euch!
Das sind doch mal vernünftige Links, die einem Diabetiker weiterhelfen.

Angel
Beiträge: 142
Registriert: Mo Mai 07, 2007 6:50 pm

Re: Zuckerwerte

Beitrag von Angel » Sa Jun 29, 2019 8:13 pm

Auch von mit vielen Dank! :)
Ich finde die Seiten auch echt hilfreich.
Man sollte als Diabetiker schon genau Bescheid wissen, auf was man achten muss. Da können die Links schon sehr helfen.

Michael
Beiträge: 47
Registriert: Mo Apr 23, 2007 12:03 pm

Re: Zuckerwerte

Beitrag von Michael » Mo Jul 08, 2019 10:56 am

Danke auch von mir.
Ich schließe mich ganz meiner Vorrednerin an.
Als Betroffener ist es wichtig auch selbst mehr über die Krankheit und damit zusammenhängenden Werte zu wissen.

Blauwal
Beiträge: 63
Registriert: Fr Aug 17, 2007 12:50 pm

Re: Zuckerwerte

Beitrag von Blauwal » Fr Jan 24, 2020 4:41 pm

Danke natürlich auch von mir! Die Frage hat sich immer weiterentwickelt und viele interessante Informationen und Hinweise gebracht.
Meine Zuckerwerte habe ich schon lang gut unter Kontrolle. Ich habe meine Mahlzeiten aufgeteilt und esse abends leichter und kleinere Portionen. Auf Meeresfrüchte verzichte ich weitgehen, aber ich esse weiterhin Fisch und Steak, jedoch nicht zu spät abends.
Durch die Verringerung meines Gewichts haben sich meine Zuckerwerte sowieso verbessert.

dariusz
Beiträge: 172
Registriert: Di Jun 10, 2008 11:27 am

Re: Zuckerwerte

Beitrag von dariusz » Di Nov 03, 2020 5:24 pm

thx für die erklärungen und tips! :P
bei zuckerwerten denkt man immer sofort an dabetes und überzuckerung, aber es kann auch das gegenteil, nämlich eine unterzuckerung sein. deshalb finde ich, dass sich jeder erwachsene mit zuckerwerten auskennen sollte.

Petra
Beiträge: 46
Registriert: Fr Aug 29, 2008 5:08 pm

Re: Zuckerwerte

Beitrag von Petra » Sa Nov 07, 2020 9:46 am

Ich finde es auch ganz bewundernswert, dass einige von euch es geschafft haben, ihre Zuckerwerte zu verbessern. Danke dir Blauwal für deine Rückmeldung und auch für die Erklärungen möchte ich mich bedanken. Die Zuckerwerte zu kennen ist immer wichtig und es bleibt immer eine Herausforderung sie unter Kontrolle zu behalten.

Antworten