Seniorensport

ochi
Beiträge: 45
Registriert: Di Aug 03, 2010 8:47 pm

Seniorensport

Beitrag von ochi » Di Feb 09, 2016 2:22 pm

Noch ein guter Linktipp zum Thema Seniorensport - aber auch durchaus für jüngere Menschen.
Gymondo bietet hocheffektive und motivierende Online Fitness Kurse. Das Gute: Man kann wann man will und wo man will selbständig sein Fitnesstraining absolvieren.

https://www.gymondo.de/

Luke
Beiträge: 23
Registriert: Mo Jul 12, 2010 3:39 pm

Seniorensport

Beitrag von Luke » Sa Mai 28, 2016 11:11 am

Ich finde Gymondo eine gute Alternative besonders auch für Leute, die nicht so viel Zeit haben - und nicht nur für Senioren.
Wenn man sich im Verein trifft, ist die Motivation natürlich noch höher, aber auch bei Gymondo hat man das Gefühl, dass da jemand ist, der einen antreibt.

Monrose
Beiträge: 57
Registriert: Mo Aug 20, 2007 12:49 pm

Re: Seniorensport

Beitrag von Monrose » Sa Mai 25, 2019 6:09 pm

Bestimmt kann man dort auch gut Sport treiben, egal in welchem Alter man ist. Aber unter Seniorensport würde ich mir doch auch vorstellen, dass ein besonderes Programm erfolgt, das die speziellen Probleme, die ältere Menschen in ihrer Bewegung haben, behandelt. Es gibt auch sehr gute Sportprogramme von Senioreneinrichtungen. Da ist man spezialisiert. Außerdem ist das Programm meistens ziemlich unterhaltsam. Jedenfalls hat das meine Oma erzählt. Es kommt natürlich darauf an, wie alt der Senior oder die Seniorin nun wirklich ist. Aber für die älteren würde ich immer das Spezialprogramm empfehlen.

mahla
Beiträge: 14
Registriert: Mo Mai 21, 2018 6:04 pm

Re: Seniorensport

Beitrag von mahla » Do Jun 06, 2019 5:37 pm

Ich glaube schon, dass alles mögliche zu Seniorensport gezählt werden kann. So habe ich die Beiträge jedenfalls verstanden. Ich denke, dass die speziellen Sportprogramme, die es in Senioreneinrichtungen oder auch Sportvereinen gibt, eher speziellere Namen haben.

HC1
Beiträge: 65
Registriert: Mi Jun 06, 2007 6:32 pm

Re: Seniorensport

Beitrag von HC1 » Mo Jul 01, 2019 7:28 pm

Im Sport ist man meistens schon mit 30 bis 44 ein Senior, abhängig von der Sportart. Sportangebote, die sich auf das Alter ab 30/35 beziehen und dabei den körperlichen Abbau berücksichtigen, der ab der Lebensmitte auftritt, können als Seniorensport bezeichnet werden. In unserem Sportverein gibt es spezielle Angebote für 70+, die wir als Seniorensport bezeichnen. Bei ihnen wird Rücksicht auf die funktionalen Einschränkungen genommen und der Trainer hat viel Erfahrung mit alten Menschen und weiß, wie er sie ansprechen muss. Der Begriff Senior ist eben sehr weit gefasst. Das liegt wahrscheinlich daran, dass niemand, der den Begriff in der Antike entwickelte, ahnte, wie lange Menschen mittlerweile leben.

idi
Beiträge: 107
Registriert: Fr Mär 30, 2007 3:02 pm

Re: Seniorensport

Beitrag von idi » Do Jul 18, 2019 4:54 pm

Das find ich eine sehr gute Erklärung; ich hatte darüber so noch nicht nachgedacht.
Ob Seniorensport nun für ältere oder eher für richtig alte Menschen ist, spielt allerdings auch keine größere Rolle. So oder so fördert er die Gesundheit ganz wesentlich – und zwar physisch, unter anderem die Beweglichkeit und damit die Selbständigkeit, und psychisch wirkt er fast wie ein Antidepressivum. In dem Altenheim, in dem ich arbeite, sind die Senioren geistig und körperlich am fittesten, die am Sportprogramm teilnehmen.

Zimmermann
Beiträge: 116
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:57 pm

Re: Seniorensport

Beitrag von Zimmermann » Do Okt 10, 2019 9:25 am

Diese Erfahrung habe ich auch gemacht. Sport bzw. regelmäßige Bewegung hält nicht nur körperlich fit sondern auch geistig rege. Als ideale Sport-/Bewegungsart kann ich nur nochmals Qi Gong empfehlen. Das gehört sicherlich zu den besten Angeboten im und außerhalb des Seniorensports.
Mit unserer Gruppe (vornehmlich aber nicht ausschließlich Senioren) wollen wir jetzt einmal die Woche auf dem öffentlichen Platz vor unserem Vereinshaus trainieren um auch andere zu animieren mitzumachen, wie man es aus China kennt.

Antworten